VERBANDSGEMEINDE

FEUERWEHR

KIRCHEN (SIEG)

Löschzug 10 - WEHBACH-WINGENDORF

Kurzvorstellung:

Die Feuerwehr Wehbach wurde 1907 gegründet, die Wingendorfer Feuerwehr  im Jahre 1953. Bis 2005 waren die Feuerwehren Wehbach und Wingendorf eigenständige Löschgruppen im damaligen Löschzug Kirchen der VG-Feuerwehr, bevor sie am 01.01.2006 zur Löschgruppe Wehbach-Wingendorf fusionierten. Nach der Umstrukturierung der VG-Feuerwehr ist die Feuerwehr Wehbach-Wingendorf ein eigenständiger Löschzug der Verbandsgemeindefeuerwehr Kirchen (Sieg).

Mit einem neuen Feuerwehrhaus (2007), dem MZF („Ersatzfahrzeug“ für das ehemalige Wingendorfer TSF) und einem von Förderverein und Kreis angeschafften MTW, ist der LZ Wehbach-Wingendorf mittlerweile sehr gut ausgerüstet. Im Wehbacher Gerätehaus ist die zentrale Atemschutzwerkstatt der VG-Feuerwehr eingerichtet. Hier werden die Atemluftflaschen gefüllt und die Geräte gewartet. Das MZF verfügt über spezielle Rollcontainer, mit denen der LZ Wehbach-Wingendorf die Atemschutzlogistik im Einsatzfall übernimmt.

 

Wehrführung

WF Birger Bachmann (BM)

stv. WF Hubertus Behner (HLM)

ZAHLEN, DATEN, FAKTEN

Fahrzeuge

MTF (19), TSF W (42), MZF2 (72)

Standort

Koblenz-Olper Straße 82

57548 Kirchen-Wehbach

Dienstplan

Übung: Montags, 19:00 Uhr

Dienstplan hier ansehen