VERBANDSGEMEINDE

FEUERWEHR

KIRCHEN (SIEG)

Blaulichtreport Mai 2017

15.06.2017  |  PuMA, RR

11.05.2017 Kellerbrand in Mudersbach-Birken

Alarmierte Einheiten: Löschzug 2 Brachbach, Löschzug 7 Mudersbach, Löschzug 9 Niederschelderhütte, FEZ

Die Leitstelle alarmierte mit der Meldung „Kellerbrand ohne Menschenrettung“ die o.g. Einheiten zu einem Einsatz nach Mudersbach-Birken. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eingetroffen waren, hatte ein Bewohner den Brand bereits weitestgehend mit einem Gartenschlauch gelöscht, allerdings war das Gebäude stark verqualmt. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer im Keller endgültig ab, während weitere Kräfte den gesamten Wohnkomplex räumten. Alle Bewohner wurden durch den Rettungsdienst untersucht, der Ersthelfer musste mit einer leichten Rauchgasvergiftung mit ins Krankenhaus genommen werden. Nachdem das Gebäude geräumt war, wurden umfangreiche Messungen auf CO vorgenommen, dabei wurden deutlich erhöhte Werte gemessen. Die Bewohner mussten daher zunächst bei Angehörigen untergebracht werden. Neben Feuerwehr und Rettungsdienst waren auch die Polizei sowie das Ordnungsamt vor Ort.

 

15.05.2017 Notfalltüröffnung in Niederschelderhütte

Alarmierte Einheiten: Löschzug 2 Brachbach, Löschzug  7 Mudersbach, Löschzug 9 Niederschelderhütte, FEZ

Im Rahmen der Amtshilfe öffnete die Feuerwehr für den Rettungsdienst bzw. die Polizei eine verschlossene Tür.

 

19.05.2017 Kellerbrand in Friesenhagen-Bettorf

Alarmierte Einheiten: Löschzug 4 Friesenhagen, Löschzug 5 Harbach, Drehleiter Freudenberg, FEZ

Durch die Bewohner wurde eine starke Verrauchung im Keller festgestellt. Aufgrund der unklaren Lage veranlasste der Wehrleiter auf der Anfahrt noch die Nachalarmierung der Feuerwehr Morsbach. Nach Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass Abgase aus einer Heizung in den Kellerraum gedrückt wurden und dieser dadurch verraucht wurde. Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte das Gebäude auf offenes Feuer, konnte jedoch auch mit Hilfe der Wärmebildkamera keine Feststellungen machen. Auch hier wurden im Gebäude leicht erhöhte CO-Werte gemessen, die jedoch durch umfangreiches querlüften sowie den Einsatz eines Lüfters rasch in den Normalbereich gesenkt werden konnten.

 

21.05.2017 Notfalltüröffnung in Brachbach

Alarmierte Einheiten: Löschzug 2 Brachbach, Löschzug 7 Mudersbach, Löschzug 9 Niederschelderhütte, FEZ

Im Rahmen der Amtshilfe öffnete die Feuerwehr für den Rettungsdienst bzw. die Polizei eine verschlossene Tür.

 

25.05.2017 Tierrettung in Niederschelderhütte

Alarmierte Einheiten: Löschzug 9 Niederschelderhütte

Am Morgen von „Christi Himmelfahrt“ wurde der Löschzug Niederschelderhütte zum klassischsten aller Feuerwehreinsätze alarmiert: „Tierrettung-Katze auf Dach“. Die Einsatzkräfte rückten aus und konnten bereits nach kurzer Zeit die Katze den Besitzern übergeben.

 

28.05.2017 Kleinbrand in Niederfischbach

Alarmierte Einheiten: Löschzug 8 Niederfischbach

Ein Müllbehälter auf dem Friedhof in Niederfischbach brannte aus ungeklärten Gründen. Der Löschzug Niederfischbach rückte aus und konnte den Brand schnell löschen.

 

30.05.2017 Kleiner Flächenbrand in Brachbach

Alarmierte Einheiten: Löschzug 2 Brachbach

Aus ungeklärter Ursache hatten sich ca. 15 Quadratmeter Waldboden entzündet. Unter Einsatz  von Netzmittel löschten die eingesetzten Kräfte den Brand schnell ab.

 

30.05.2017 Ausgelöste Brandmeldeanlage in Friesenhagen

Alarmierte Einheiten: Löschzug 4 Friesenhagen

Die Brandmeldeanlage einer Friesenhagener Altenpflegeeinrichtung hatte bestimmungsgemäß durch angebranntes Essen ausgelöst. Die Anlage wurde zurückgestellt und die Kräfte konnten nach 20 Minuten wieder abrücken.